• SALE :

    3 REDUZIERTE ARTIKEL = 10% RABATT ZUSÄTZLICH* -

    FRAUEN

     -

    KINDER
     

    SALE

     

     
    3 reduzierte Artikel = 10% Rabatt zusätzlich *
    * Angebot nur gültig für eine Auswahl an Produkten die mit „Sale“ markiert sind. Das Angebot ist nicht mit anderen Angeboten kombinierbar. Weitere Ausschlüsse können zutreffen.
  • BEACH DAYS

     - 

    DEIN STRANDACCESSOIRE FÜR NUR 10€

     -

    JETZT SPAREN
    *Angebot gültig bis 04.07.2021, für Beachwear Artikel im Wert von 75€ mit der Kennzeichnung "BEACH DAYS", auf ein Accessoire deiner Wahl für 10€, aus der vorgeschlagenen Auswahl und abhängig von Lagerbeständen. Das Angebot kann nicht mit anderen aktuellen Aktionen kombiniert werden. Andere Ausschlüsse können zutreffen. Angebot gültig in teilnehmenden Geschäften (abhängig von den lokalen Gesundheitsmaßnahmen). Die Auswahl der Accessoires kann je nach Verkaufsstelle variieren.
  • KOSTENLOSER VERSAND & RÜCKVERSAND -

    MEHR INFORMATIONEN

    KOSTENLOSER VERSAND & RÜCKVERSAND

     

    Für alle Bestellungen, die als Mitglied von ROXY GIRL CLUBohne Mindestbestellmenge aufgegeben wurden.
  • EXKLUSIV ONLINE -

    NUR HIER ZU FINDEN! - JETZT SHOPPEN

Expert guide :

So findest du deinen Surf-Bikini

Wie fast jede Frau, die schon einmal einen knappen Bikini im Ozean getragen hat, weiß, verspeisen Wellen locker sitzende Badekleidung zum Frühstück. Diese Regel gilt erst recht, wenn du im Ozean surfen möchtest. Bevor du also shoppen gehst, möchten wir dir ein paar Ratschläge über Bikini-Passform und -Design an die Hand geben. Du wirst sehen, dass ein gutes Surf-Equipment dir mehr Gelassenheit und Selbstvertrauen im Lineup geben wird.

So stellst du sicher, dass dein Bikini beim Surfen nicht verrutscht

Doch bevor wir auf die Design-Besonderheiten von Sport-Bikinis und -Badeanzügen näher eingehen, möchten wir kurz über Passform und Style sprechen. Kurz gesagt solltest du nach Badekleidung mit einer Art Sport-BH Ausschau halten.

Es ist von entscheidender Bedeutung, die richtige Passform zu wählen – ist der Bikini oder Badeanzug zu weit, wird er bald im Wasser unangenehm verrutschen. Ist er zu eng, dann fühlt sich das im Lineup unangenehm an und schränkt deine Mobilität ein. Um einen Sport Bikini schnell und einfach zu testen, reicht es, in der Umkleidekabine ein wenig herumzuspringen: Wenn er verrutscht oder einschneidet: Suche weiter!

Wenn du sicherstellen möchtest, dass dein Bikini zum Surfen nicht nur durch seine technische Funktionalität glänzt, sondern du darin auch eine gute Figur machst, schaue dir folgenden Artikel an: So findest du einen Bikini, der zu deinem Figurtyp passt.

Nun werfen wir einen Blick darauf, was einen guten Surf-Bikini oder Surf-Badeanzug ausmacht. Es gibt drei entscheidende Kriterien:

  • Sicherheit: Ein Bikini, der bei einem heftigen Wipeout nicht verrutscht, ist wahres Gold wert.
  • Halt: Surfen ist körperlich sehr anspruchsvoll: Schaue nach Badekleidung, die nicht verrutscht, aber auch nicht die Beweglichkeit einschränkt.
  • Komfort: Denk dran, du wirst immer wieder und für längere Zeit auf deinem Surfbrett liegen und ins Lineup paddeln, oder auf dem Brett sitzen. Verzichte also lieber auf unnötige Details wie Bändchen, Knoten und Raffungen bei deinem Sport-Bikini.

Bikini Unterteile zum Surfen

Zuallererst: Sicherheit. Vergiss knappe Strings und Bikini-Höschen mit seitlicher Schnürung – dein Bikini Unterteil zum Surfen braucht ein etwas breiteres Bündchen, damit es auf der Hüfte sitzen bleibt. Je breiter der Höschen-Rand, desto sicherer wird er sitzen. Da sich sämtliche Bikini-Gewebe weiten, wenn sie nass sind, solltest du zudem darauf achten, dass deine dein Sport-Bikini-Höschen mit einem Kordelzug versehen ist.

Shoppen Bikini Bottoms

Im Vergleich: Boarshorts – Schwimm-Shorts – Surf-Leggings

Du möchtest mehr als ein einfaches sportliches Bikini-Unterteil? Kein Problem, wir haben, wonach du suchst:

  • Boardshorts bedecken dein Hinterteil großzügig und geben dir im Wasser ein Gefühl von Sicherheit, allerdings kannst du von manchen Hautreizungen bekommen.
  • Mittellange Schwimm-Shorts für Damen bieten rundum Komfort, großzügige Abdeckung und Sicherheit.
  • Surf-Leggings gewinnen zunehmend an Beliebtheit, da sie cool aussehen, rundum Halt geben und bei etwas kühleren Wassertemperaturen auch wärmen.

Shoppen Boardshorts

Bikini Oberteile zum Surfen

Wie bei jeglichem üblichen Sport-BH hängt es von der Größe und dem Gewicht deiner Oberweite ab, wie viel Halt und Festigkeit du brauchst. Doch auch unabhängig von der Größe steht fest, dass sich einige Bikini-Träger fürs Surfen besser eignen als andere.

  • Ein Neckholder bietet angemessene Sicherheit. Du solltest allerdings darauf achten, ein Modell mit breitem, gut haltendem Träger auszuwählen, da ein schmaler Neckholder im Nacken einschneiden könnte.
  • Ein Bikini-Oberteil mit überkreuzten Trägern im Rücken ist die beste Option, da das Gewicht gleichmäßig über deinen Rücken und deine Schultern verteilt wird und so ein großes Maß an Sicherheit und Komfort bietet, ohne dich beim Paddeln in deiner Beweglichkeit einzuschränken.
  • Sofern sie nicht speziell für das Surfen designt wurden, sollten andere Bikini-Oberteile wie Triangle, trägerlose Oberteile bzw. Bandeau-Oberteile und feste Triangle-Bikinioberteile mit Schulterträgern wie bei normalen Bhs vermieden werden – sie wurden einfach nicht dafür gemacht, der Stärke und Kraft der Wellen im Ozean standzuhalten. Gleiches gilt für klassisches Bügel-Bikinis – sie sind für lange Paddelsessions nicht der geeignetste und bequemste Partner.

Shoppen Bikini-Oberteile

Kann ich im Badeanzug surfen?

Badeanzüge bzw. Einteiler eignen sich hervorragend für das Surfen, da bei ihnen weniger Gefahr besteht, dass sie im Wasser verrutschen oder sie gar verloren werden, als bei Zweiteilern. Schaue dir auch die langärmligen Einteiler an, sie werden immer beliebter und schützen deine Arme gleichzeitig vor Sonne und Wind.

Shoppen Badeanzüge

Bikini-Materialien und Farben

Wenn du nach Bademode speziell zum Surfen suchst, solltest du der Funktionalität stets Priorität vor Style setzen. Bleibe technisch ausgefeilten synthetischen Polyester-Mischungen mit hohem Stretchanteil und schnell trocknenden Eigenschaften treu und vermeide Gewebe mit Strukturen wie gerippte, bestickte oder gehäkelte Gewebe, da diese dazu neigen, zu filzen und herunterzuhängen.

In Punkto Farben und Prints hingegen kannst du dich voll und ganz austoben. Allerdings solltest du bedenken, dass wie bei jeglicher Badekleidung, dass Wasser die Gewebedurchsichtigkeit erhöhen kann. Vermeide also lieber helle Farben in Zusammenhang mit dünnen Stoffen.

Rashguards: eine Alternative zum Surf-Bikini

Rashguards sind – mit oder ohne darunter getragenem Bikini-Oberteil – ein wahres Must-have für jede Surferin, da sie dich vor heftigen UV-Strahlen und durch den ständigen Kontakt mit dem Surfbrett hervorgerufene Hautreizungen am Oberkörper schützen. Hier findest du alles, was du jemals über Rashguards wissen wolltest.

Shoppen Rashguards

Pflege deines Surf-Bikinis

Eine letzte Empfehlung unsererseits: Salzwasser greift die Kleidung an, daher empfehlen wir dir, deinen Sport Bikini nach jeder Surfsession mit klarem Wasser auszuspülen!

Mehr Tipps holen

Welcher Figurtyp bist du?

Wie finde ich den passenden Bikini für meinen Figurtyp Apfel?

Wie finde ich den passenden Bikini für meine Birnenfigur?

Wie finde ich den passenden Bikini für meinen Figurtyp H?

Wie finde ich den passenden Bikini für meine Sanduhr-Figur?

Wie finde ich den passenden Bikini für meinen athletischen Figurtyp?